Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


glossar:prinzip_der_substituierbarkeit

Prinzip der Substituierbarkeit

engl.: substitution principle

Bedeutung

Sei S ≤ T; dann ist an allen Programmstellen, an denen ein Objekt vom Typ T zulässig ist, auch ein

Objekt vom Typ S zulässig.

Bemerkungen

  • Wird auch als LSP bezeichnet, „Liskov Substitution Principle“.
  • Subtypobjekte müssen alle Eigenschaften des Supertyps aufweisen.
  • Eine Ausdruck von einem Subtyp kann an Stellen verwendet werden, an denen in Sprachen ohne Subtypen nur ein Ausdruck von einem allgemeineren Typ zulässig wäre.
glossar/prinzip_der_substituierbarkeit.txt · Zuletzt geändert: 2017/09/26 10:20 (Externe Bearbeitung)

Seiten-Werkzeuge