Zugriffsbereich (Java)

Bedeutung

Java ermöglicht es, für Programmelemente sogenannte Zugriffsbereiche zu deklarieren.

Vereinfachend gesagt, kann ein Programmelement nur innerhalb seines Zugriffsbereichs verwendet werden.

Java unterscheidet vier Arten von Zugriffsbereichen:

  • nur innerhalb der eigenen Klasse (Modifikator private)
  • nur innerhalb der eigenen Pakets (ohne Modifikator)
  • nur innerhalb des eigenen Pakets und in Subklassen (Modifikator protected)
  • ohne Zugriffsbeschränkung (Modifikator public)

Generell können Klassen, Attribute, Methoden und Konstruktoren mit den Zugriffsmodifikatoren deklariert werden.

glossar/zugriffsbereich_java.txt · Zuletzt geändert: 24.09.2014 16:41 (Externe Bearbeitung)
 
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki