Master-Projekt Software Engineering im Sommersemester 2010

Thema

Viele objektorientierte Softwaresysteme bestehen zur Laufzeit, neben den vielen dynamischen Objekten, auch aus einem relativ stabilen hierarchischen Objektgerüst. Dieses wird oftmals während des Entwurfs mittels Objekt- oder Komponentendiagrammen dargestellt.

In diesem Masterprojektes geht es nun darum ein System zur Visualisierung von Softwaresystemen zu erstellen, das es erlaubt einen Einblick in die Objektstruktur realer Softwaresysteme zu gewinnen. Dies kann mittels Beobachtung eines Softwaresystems auf JVM-Basis zur Laufzeit geschehen oder durch Analyse des Programmcodes, bzw. des Bytecodes vor der Laufzeit. Auch Mischformen sind möglich. In diesem Praktikum soll eine modulare Software entwickelt werden, die in der Lage ist hierarchische Objektstrukturen anzuzeigen. Verschiedene Backend-Module sollen es erlauben diese Objektstrukturen auf verschiedene Arten zu erzeugen, z.B. durch Beobachtung oder Analyse der Software.

Modulinformationen

  • Modulnummer: 89-3282
  • SWS: 4P
  • Leistungspunkte: 8 LP (entspricht 240 Arbeitsstunden)
  • Level: Master (Fortgeschrittene)
  • Sprache: Deutsch (auf Wunsch Englisch)

Ablauf

  • Das Projekt wird über die Vorlesungszeit verteilt laufen.
  • Das erste Treffen findet am Dienstag, 13. April 2010, um 13:45 Uhr, in Raum 32/420 statt.

Lernziele

Fähigkeit zum praktischen Einsatz ingenieurmäßiger Methoden und Techniken zur systematischen Entwicklung softwareintensiver Systeme: * Fähigkeit zum Einsatz von Komponentenframeworks und Kompositionstechniken * Fähigkeit zum Einsatz von Softwareentwicklungswerkzeugen * Teamarbeit * Wahrnehmung von technischen Rollen sowie Management- und Qualitätssicherungsaufgaben * Durchlaufen eines kompletten Entwicklungszyklus für Neuentwicklung oder Weiterentwicklung * Anwendung wiederverwendungsbasierter Verfahren

Anmeldung

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist ab sofort möglich. Senden Sie dazu oder zu Fragen bitte eine E-Mail an einen der unten angegebenen Ansprechpartner.

Betreuer

Dipl.-Inf. Jean-Marie Gaillourdet, Dipl.-Inf. Jan Schäfer, und M.Sc. Ilham Kurnia